Befahrungsregelungen in Sachsen und darüber hinaus

dkv fahnefarbigDer Deutsche Kanu-Verband bietet als Service für die ihm angeschlossenen Vereine ein Datenbankmodul an, dass alle bekannten Befahrungsregelungen auflistet. Man kann nach (Bundes-)Ländern sortieren oder speziell nach Gewässernamen suchen.

In Deutschland gilt, dass alle öffentlich zugängigen Gewässer auch für muskelkraftbetriebene Boote befahrbar sind. Ausnahmen werden in speziellen Befahrungsregeln genannt, die nachstehend zu finden sind.

Auch wenn die Liste der Befahrungsregelungen sehr lang (und oft recht kompliziert) ist: es gibt genügend Gewässer ohne Beschränkung für ungetrübten und legalen Paddelspaß. Informiert euch vor der Fahrt!

Auf Leipziger Gewässern: Private Motorboote? Nein Danke!

PMND AufkleberJA! Wir begrüßen die gewässertouristischen Entwicklungen in und um Leipzig. Gerade für uns Kanuten werden damit die Wasserwege vielfältiger und interessanter.

JA! zum Gewässerverbund - NEIN! zum privaten Motorbootverkehr

NEIN! Entschieden sind wir nach wie vor gegen private Motorbootnutzung auf Leipzigs Gewässern, um

  1. den wertvollen Naturraum in und um Leipzig als Ort der Ruhe und Erholung zu erhalten,
  2. dem Leistungs-, Kinder- und Jugendsport nach wie vor uneingeschränkte und sichere Trainingsfläche zu bieten und
  3. den bisher gewachsenen, behutsamen und naturnahen Wassertourismus mit muskelkraftbetriebenen Booten weiter zu entwickeln.

Dachorganisationen

lsv logo         Sächsischer Kanu-Verband (SKV)         Wasserwanderausschuss Leipzig         Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz