Draußen muss drin sein!

seekajak draussen muss drin seinDer Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat eine Kampagne für den Amateur- und Breitensport unter dem Motto: „Draußen muss drin sein“ entwickelt. Die Initiative fordert die schnellstmögliche Wiederzulassung des organisierten Sportbetriebs unter freiem Himmel, zunächst im Training, anschließend im Wettkampfbetrieb. Der Deutsche Kanu-Verband beteiligt sich an der Aktion mit vielen anderen Sportverbänden des DOSB.

 

Dazu hat der DFB auch eine Petition gestartet: Perspektiven für den Amateursport – jetzt! - Online-Petition bei openpetition.de

Weiterlesen: Draußen muss drin sein!

Weitere Flamingos ausgewildert

Flamingos am Cospudener SeeAm Cospudener See wurden zum Mai 2021 weitere Flamingos ausgewildert. Nachdem die bisherige Flamingopopulation der Gattung Phoenicopterus roseus harzii beinahe vom Aussterben bedroht war, verstärkt jetzt eine neue Schar von sechs weiteren Vögeln die vier verbliebenen Alttiere.

Weiterlesen: Weitere Flamingos ausgewildert

Neuauflage der beliebten Wasserwanderkarte

Wasserwanderkarte Leipzig und UmgebungDie beliebte Wasserwanderkarte aus dem ProLeipzig Verlag ist überarbeitet worden und jetzt in einer Neuauflage erschienen. Die Karte zeigt die bewährten und neu hinzugekommenen vielfältigen Möglichkeiten und Attraktionen für Wasserwanderer in Leipzig und im Leipziger Neuseenland. Auf der Basis einer detaillierten Stadtkarte (1:15.000) und einer übersichtlichen Umlandkarte (1:69.000) bietet sie alle wichtigen Hinweise und Vorschriften, dazu Ausblicke auf die Freilegung der Mühlgräben, die geplante Anlage des Stadthafens und die Entwicklung des Gewässerverbundes in der Region. Detailkarten, Standorte von Bootsverleihen, Personenschifffahrt und Wassersportvereinen ergänzen den Informationsgehalt.

Format 70 x 65 cm, gefaltet auf 11,5 x 21 cm, gedruckt auf nass reißfestem Material, zum Preis von 9 Euro. Erhältlich im Webshop von ProLeipzig

 Auch die Leipziger Internetzeitung berichtet: www.l-iz.de/.../nach-20-jahren-komplett-ueberarbeitet-pro-leipzig-legt-neue-wasserwanderkarte-fuer-leipzig-auf

PADDELTIPPS: Schwimmwesten* retten Leben

Positionspapier Rettungswesten und Schwimmhilfen c2021 David SeehausenSicherheit geht vor!

Der Deutsche Kanu-Verband fordert alle Kanusportlerinnen und -sportler auf, bei der Ausübung des Kanusports grundsätzlich Schwimmhilfen oder Rettungswesten zu tragen. Dies wurde beim Frühjahrs-Verbandausschuss durch Verabschiedung eines neuen Positionspapiers nochmals bekräftigt. Der DKV gibt darin eine Reihe von Empfehlungen zum Tragen auf verschiedenen Gewässertypen, eine Einordnung der unterschiedlichen Arten von Rettungswesten und Schwimmhilfen und stellt die Vorgaben in den verschiedenen deutschen Bundesländern und auch im internationalen Vergleich dar.

Weiterlesen: PADDELTIPPS: Schwimmwesten* retten Leben

Vorsicht: Blinde Passagiere!

igkb plakat fScreen.6.11 kleinNicht nur für Bodenseepaddler interessant ist die Gefahr, gebietsfremde Arten durch die eigene Kanuausrüstung innerhalb deutscher (und ausländischer) Gewässer zu verbreiten und somit der heimischen Flora und Fauna irreparable Schäden zuzuführen.

Über die notwendigen Schritte Kontrollieren - Reinigen - Leeren - Trocknen informiert das Faltblatt der IGKB (Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee), das es hier zum Herunterladen gibt.

 

 

 

 

 

 

Dachorganisationen

lsv logo         Sächsischer Kanu-Verband (SKV)         Wasserwanderausschuss Leipzig         Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz