20210324 entwendeter Steg - Foto: Martin GeiselEinem unserer Sportfreunde wurde im März 2021 an der Kanuparkschleuse zwischen dem Markkleeberger und dem Störmthaler See der Steg "geklaut". Bei der Hinfahrt zum Störmthaler See um die Mittagszeit herum war noch alles gut und die Umtragestelle problemlos nutzbar. Am Abend musste das Boot schon über scharfkantige Ufersteine an Land gezogen werden. Was ist hier los?

 

Update 20.10.2021: Auf der Facebook-Seite des Markkleeberger Sees ist zu lesen, daß es eine neue Wegeführung entlang des Störmthaler Kanals gibt und diese für die Öffentlichkeit freigegeben ist. Eine Karte des Areals gibt es hier zum Ansehen...
Es ist weiterhin nicht klar, ob und wie das abgesperrte Kanalstück von Paddlern umtragen werden kann und ob temporäre Ein- und Ausstiegsstellen geschaffen werden. Schön wäre es!
  • Update 11.06.2021: Die LMBV informierte am 11. Juni, dass zum 12.06.2021 die Freigabe vom Störmthaler See und Markkleeberger See erfolgen wird. Dann kann wieder gebadet, geschwommen und gepaddelt werden. Der Störmthaler Kanal bleibt bis auf weiteres gesperrt. Es ist noch nicht klar, ob und wie das gesperrte Stück umtragen werden kann, da vorerst noch einige Restarbeiten an den neuen Querbauwerken erledigt werden müssen.
    Die offizielle Freigabe aus dem Landkreis Leipzig vom 11.06.2021
  • Update 27.05.2021: Die LMBV informiert, dass voraussichtlich Ende Juni, einen Monat später, als geplant war, eine Freigabe des Markkleeberger und Störmthaler Sees erfolgen kann. Mitte Juni erfolgt eine Evaluierung des Baufortschritts durch die Gutachter, danach entscheidet der Landkreis Leipzig über die Freigabe.
  • Update 22.05.2021: Der Landrat des Landkreises Leipzig hat die Nutzungseinschränkungen auf dem Störmthaler See, im Störmthaler Kanal und auf dem Markkleeberger See verlängert. War die Sperrung bisher bis zum 31. Mai geplant, ist sie jetzt unbefristet bis zur Freigabe der Gewässer durch öffentlichen Bekanntmachung des Landratsamtes.
    Die LMBV und das Landratsamt sind bemüht, die Seen zügig freizugeben, sobald die Sicherheit gewährleistet ist.
  • Update 15.04.2021: Informationsveranstaltung zum Thema als Livestream bei Zoom/YOUTUBE am 15.04.21 von 17 bis 18 Uhr mit Fachleuten von der LMBV etc. Auch nach dem Termin soll das Video online bleiben.
    eine Frage nach Umtragemöglichkeiten für Kanuten wurde ab Minute 36:30 beantwortet.
  • Update 26.03.2021: Mit ALLGEMEINVERFÜGUNG VOM 24.03.2021 sind ab sofort und bis zum 31. Mai der Markkleeberger See, der Störmthaler Kanal und der Störmthaler See für jegliche Nutzung gesperrt.

Recherchen haben ergeben, dass umgehend Bauarbeiten am Störmthaler Kanal nötig sind. Neu entdeckte Risse im ehemaligen Tagebauboden bedrohen die Standfestigkeit des Schleusenbauwerks: www.lmbv.de/.../lmbv-sofortige-sicherung-des-stoermthaler-kanals-und-der-kanuparkschleu-se-aufgrund-festgestellter-geotechnischer-gefaehrdungspo.html


Pressemeldungen zum Thema:

Wir bleiben dran und informieren über die Bauarbeiten, die wirkliche Dauer der Maßnahmen und vielleicht eventuelle Umtragemöglichkeiten.

 

Dachorganisationen

lsv logo         Sächsischer Kanu-Verband (SKV)         Wasserwanderausschuss Leipzig         Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz