TeamSeas Logo 900xVor zwei Jahren waren es 20 Millionen Bäume, jetzt geht es um die Weltmeere. #TEAMSEAS möchte bis zum Jahresende die finanziellen Grundlagen schaffen, um 30 Millionen Pfund Müll (entspricht 13.608 Tonnen oder dem Gewicht von 151 Walen) aus den Ozeanen zu entfernen und einer geregelten Entsorgung und Wiederverwertung zuzuführen. Dazu braucht es aber 30 Millionen US-$, die bis zum Jahresende per Spenden eingetrieben werden sollen.


Hier #teamSEAS unterstützen und spenden!


Initiert wurde dieser Spendenaufruf von den YouTube-Influencern Mr.Beast und Mark Rober, die 2019 auch #TEAMTREES zum Erfolg geführt hatten und weltweit tausende andere Social-Media-Netze zum Mitmachen bewegen. In ihren YouTube-Aufrufen erklären sie das Was?, Wie? und Wozu?

MrBeast (73 Mio. Abonnenten)

Mark Rober (20 Mio. Abonnenten)


Was passiert mit euren Spenden?

Die Spendeneinnahmen werden 50/50 auf zwei Aktionspartner verteilt, die sich die Säuberung der Weltmeere auf die Fahnen geschrieben haben.

Ocean ConservancyAus Liebe zum Ozean hat sich die Ocean Conservancy zur Aufgabe gestellt, den Ozean vor den größten globalen Herausforderungen von heute zu schützen. Sie schaffen wissenschaftlich fundierte Lösungen für einen gesunden Ozean und die davon abhängigen Wildtiere und Gemeinschaften.
Mit #TEAMSEAS gehen sie vor allem die Säuberung der Strände und Ufer an und bergen zurückgelassene Netze und andere Fischereiutensilien.


Hier #teamSEAS unterstützen und spenden!

The Ocean CleanupThe Ocean Cleanup möchte bis 2040 den großen Müllstrudel im Nordpazifik zu 90% "aufgeräumt" haben. Dazu entwickeln sie schwimmende Müllsammelstationen und führen den so gewonnenen Plastikschrott der Wiederverwertung zu.
Für #TEAMSEAS setzen sie die sogenannten Interceptor in Betrieb, die automatisiert den Müll aus den ins Meer mündenden Flüssen sammeln, um so eine der Hauptquellen der Meeresverschmutzung versiegen zu lassen.

 

Dachorganisationen

lsv logo         Sächsischer Kanu-Verband (SKV)         Wasserwanderausschuss Leipzig         Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz