Wir über uns - LSVSW Kanu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns


Bis 1992 gab es im Leipziger Sportverein Südwest e. V. eine Sektion/Abteilung Kanu (ausschließlich Kanuslalom). Diese Kanuten schlossen sich mit den Slalom-Kanuten des SC DHfK zum Leipziger Kanu-Club zusammen.

1996 gründete sich im LSV SW erneut die Abteilung Kanu, nachdem mit der Errichtung einer Wassersportanlage die notwendigen Voraussetzungen dafür geschaffen worden waren.
Vier Mitglieder des LSV SW waren die Gründungsmitglieder, die Leitung übernahm der Sportfreund Hans-Joachim Hörenz, der seit 1954 mit dem Kanusport verbunden ist. Er hatte für die Errichtung der Wassersportanlage eine ABM-Stelle erhalten.
1997 erfolgte die Aufnahme in den Sächsischen Kanu-Verband.

 

Nach der Erarbeitung einer Nutzungskonzeption bestand für die junge Abteilung die Aufgabe, Mitglieder zu werben. Zielstellung war, Bürger für den Freizeitsport im Rahmen der Kanu-Touristik zu interessieren und ihnen mit der Wassersportanlage eine sportliche Heimstatt zu bieten.
Mitgliederentwicklung:       1996       4
                                       1999       7
                                       2000      19
                               2004-2006      15
                                       2009      17
                                       2012      19
                                       2013      19

Seit 1996 gibt es für die Abteilung eine Abteilungsleitung.
Die Abteilungsleiter waren
                               1996-1998   Sportfreund Hörenz
                                       1998   Sportfreundin Nowak
                                       1999   Sportfreund Rodenhauser
                                  ab 1999   Sportfreund Hörenz

Die Abteilung verfügt über Vereinsboote und Privatboote. Eine Ausleihe der Vereinsboote ist nicht möglich. Traditionell herrscht das individuelle Sporttreiben oder die gemeinsame sportliche Betätigung in kleinen Gruppen vor. Initiativen der einzelnen Mitglieder sind gefragt.

Ansprechpartner:
Hans-Joachim Hörenz

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü